Startseite / Abnehmen leicht gemacht / Durch richtiges Abnehmen dauerhaft schlank

Durch richtiges Abnehmen dauerhaft schlank

Beim abnehmen von Bauchfett ist Ernährung der wichtigste Faktor. Sie müssen sich an eine gezielte Diät halten, die eigens für die Reduzierung von Bauchfett und einen schlanken und glatten Bauch konzipiert wurde.

 

Es gibt einige Dinge zu beachten, ansonsten kann Ihre Ernährung genau die gegenteilige Wirkung haben. Als erstes müssen Sie darauf achten, Kohlenhydrate aus Vollkorn wie in Vollkornbrot und -nudeln zu sich zu nehmen. Viele Leute nehmen Kalorien aus Kuchen, Keksen und Süßigkeiten zu sich, aber diese Nahrungsmittel haben einen geringen Nährwert.

 

Anstatt die Bedürfnisse Ihres Körpers zu erfüllen, sorgen diese einfachen Kohlenhydrate dafür, dass Ihr Körper Energie als Fett speichert. Oft sammelt sich dieses Fett um die Bauchgegend an. Sie müssen darauf achten, aus Ihrer Nahrung mehr Nährwerte aufzunehmen, indem Sie Ihrem Körper Vollkornprodukte  anstelle von Zucker zuführen.

 

Sie sollten auch versuchen, ab einen bestimmten Zeitpunkt  keine Nahrung mehr zu sich zu nehmen. Z.B. nach 20 Uhr nichts mehr essen. Diese Uhrzeit muss an Ihren Lebensstil angepasst sein. So eine Regelung hat den Sinn, Sie davon abzuhalten, ohne nachzudenken zu naschen und damit direkt am Bauch wieder Fett anzusetzen. Zu viel Naschen bringt tausende zusätzliche Kalorien pro Woche.

Wie kann ich mich gesund ernähren und dabei abnehmen

Als nächstes müssen Sie darauf achten, nicht durch Ihr Trinkverhalten wieder Bauchfett anzusetzen. Bei Ihrer Diät gegen Bauchfett nehmen sie weniger Softdrinks und Alkohol zu sich. Softdrinks wie z.B. Cola und Alkohol sind nichts anderes als eine Form von flüssigem Zucker. Sie enthalten zwar viele Kalorien, aber machen Sie nicht wirklich satt, sodass Sie in kürzester Zeit eine Menge Kalorien zu sich nehmen. Und das schlägt sich schnell in Bauchfett nieder.

Abnehmen Ernährungsplan

Schließlich müssen Sie noch darauf achten, genug Ballaststoffe zu sich zu nehmen, damit Ihr Verdauungssystem richtig arbeitet. Überschüssige Reste, die sich im Darm ablagern, können nämlich auch dafür sorgen, dass Ihr Bauch sich wölbt. Essen Sie Obst und Gemüse mit hohem Ballaststoffgehalt zusammen mit Vollkornprodukten, damit Ihr Verdauungssystem richtig funktioniert.
Wenn Sie sich an diese Abnehmtipps halten, können Sie Ihren Bauchumfang schnell verringern. Ernährung ist das wichtigste Mittel, um Ihr Bauchfett weniger werden zu lassen. Und sie verbessern damit auch Ihre Gesundheit. Sie werden mehr Energie haben, um Ihre stramme Figur am Strand oder in der Stadt herzuzeigen. Die Diät hilft Ihnen, ungewolltes Fett loszuwerden und wieder stolz auf Ihre Figur zu sein.

Beim Essen Fett verbrennen und abnehmen

gesund abnehmenWir sind neidisch auf die Körper von anderen. Jedes Mal geht es uns so, wenn wir in der Fernsehwerbung perfekt proportionierte Models sehen, die uns einen ähnlichen Körper versprechen, wenn wir nur genug Geld für das ewige Dünn sein herausrücken.

 

Und obwohl wir wissen, dass es keine Zauberformel gibt, die über Nacht wirkt leicht und schnell abnehmen zu können, sind wir doch häufig bereit, uns verführen zu lassen und Geld dafür auszugeben. Es wirkt deshalb so verlockend, weil Abnehmen so anstrengend ist. Nicht nur anstrengend, sondern ein steiniger, steiler Weg zu einem Gipfel, den man nicht so einfach erklimmt, um effizient abnehmen zu können.

 

Immer wieder ist man gewillt, nach schneller Abhilfe zu suchen, besonders wenn man schon hart dafür gearbeitet hat, nur ein bisschen abzunehmen. Aber kaum hält man sich kurz nicht mehr an seine Diät, schon hat man alles wieder zugenommen (oder noch mehr). Sie haben wohl auch schon so oft gedacht „Es muss doch eine einfachere Möglichkeit geben!“

 

Sie haben fast jedes Buch über Abnehmen gekauft, das je veröffentlicht wurde? Alle Diätriegel verdrückt, Säfte getrunken und in Selbsthilfegruppen mitgemacht? Und zwar so oft, dass Sie am Schluss schon das ganze Gebäude hätten kaufen können?

Haben Sie das alles investiert, und doch haben sich immer noch keine nachhaltigen Ergebnisse eingestellt, obwohl Sie gezielt abnehmen wollen?

Sind Sie es leid, immer nur zu versuchen und zu versuchen, nur um dann noch mehr Gewicht verlieren zu müssen, um ein gesünderes Leben führen zu können? Oder sind es nur mehr ein paar Pfunde, die Sie  verlieren müssten, um ins neue Outfit zu passen oder beim nächsten Klassentreffen toll auszusehen? Sie wissen, dass Sie abnehmen wollen, aber Sie wollen dafür keine Tricks nutzen, und noch viel weniger einen Weg gehen, der nirgendwo hin führt.

 

Sie wollen einfach nur einen Plan sinnvoll abnehmen zu können ohne leere Versprechungen, der sich bezahlt macht. Es gibt da etwas über den Kampf gegen den Speck, das Sie vielleicht nicht wissen – etwas, mit dem Sie endlich einmal als Sieger aus diesem Kampf hervorgehen können, und zwar ohne viel Geld auszugeben oder auf ausgeklügelte Tricks hereinzufallen.

 

Besser noch, diese Möglichkeit abzunehmen,  finden Sie in Ihrem eigenen Kühlschrank, in Ihrer Speisekammer oder in Ihrem Lebensmittelladen. Und diese wenig bekannte Abnehmmethode wird Sie auch nicht viel kosten. Das kann ich garantieren.

Der Ernährungsplan – Die Grundlagen des Abnehmens verstehen

gesunde ernährungUm zu verstehen wie man abnehmen kann, müssen Sie zuerst verstehen, was Kalorien sind. Kalorien sind Energie im Essen, das Sie zu sich nehmen. Ihr Körper verwendet diese Energie als Treibstoff. Stellen Sie sich das so vor wie das Holz in einem Kamin. Lege Sie zu viel Holz nach, wird das Feuer zu heiß und zu viel Hitze produziert.

 

Genauso das passiert auch mit Kalorien, besonders leeren Kalorien führen zu einem Überschuss an Energie. Genauso wie Sie Holz zum Verbrennen in den Kamin stapeln, speichert der Körper einen Überschuss an Kalorien als Fett.

 

Dann nimmt er dieses Fett und gibt es an die Orte, an denen Sie es nicht haben wollen. Das Ergebnis ist ein Bauch, der aus Ihren Jeans quillt. Oder Sie entdecken anderswo an Ihrem Körper schwabbelige Stellen, oder bekommen ein Doppelkinn. Und um den Kampf gegen das Gewicht noch schwerer zu machen, sehen Sie durch das Fett und die Zellulite auch noch insgesamt pummelig und uneben aus.
Zellulite sind Taschen voll mit gespeichertem Fett unter Ihrer Haut. In anderen Worten, es sind das die Schokoladekuchen, Schlagsahne oder die zweite Portion Nudelen, mit einem Wort die Kohlenhydrate, die nicht verbrennt werden.

 

Das waren nun also die schlechten Neuigkeiten. Die guten aber sind: Sie müssen es nicht als Ihr Schicksal hinnehmen, dick zu sein (egal wie oft Sie bisher schon eine Diät aufgegeben haben). Denn diese Methode des Abnehmens ist einfach und billig, und somit können Sie sich immer daran halten. Und nicht nur das, Sie werden bei diesen Diätplan auch ein bisschen Spaß dabei haben!

Gesund Abnehmen – Ernährungsumstellung durch stilles Training Ihres Körpers

Wenn Sie sich einen Film anschauen, sehen Sie das fertige Produkt. Alle Schauspieler und Schauspielerinnen stehen genau dort, wo sie stehen sollen. Sie sprechen ihre Dialoge wie Profis und sehen auch noch gut dabei aus.

               

Was Sie aber nicht zu sehen bekommen, sind die rissigen Hände und laufenden Nasen als Ergebnis eines Drehs bei Minusgraden, oder die Nächte, in denen bis zwei Uhr früh gefilmt wurde. Sie sehen nicht, was hinter den Kulissen vor sich geht.

 

So ist es auch mit Essen. Viele Menschen essen einfach und denken nie darüber nach, was hinter den Kulissen vorgeht, sobald sie fertig gegessen haben. Jeder von uns weiß, wie man zunimmt, und die meisten von uns sind auch wirklich gut darin, das zuzulassen. Wir nehmen zu, weil wir zu viel Ungesundes essen.

Wollen Sie nun etwas über Ihren eigenen Körper hören, das Ihnen beim gesunden Abnehmen helfen könnte?

Ihr Körper muss jeden Bissen, den Sie essen, verdauen. Und weil Ihr Körper Energie verbraucht, um das Essen zu verdauen, vollzieht er dabei sozusagen ein stilles Training. Das hört sich doch super an, oder? Ihr Körper trainiert, ohne dass Sie dazu einen Finger rühren müssen.

 

Stellen Sie sich folgendes vor: Ihr Körper verbrennt Energie, um das Essen zu verdauen, während Sie vor dem Fernseher sitzen, telefonieren, in die Arbeit fahren und sogar während Sie schlafen. Das klingt toll, oder? Gewinn für beide Seiten.

 

Wenn das aber so toll ist, warum sind viele Leute trotzdem übergewichtig? Weil Sie nicht das Richtige essen. Sie wiegen Portionen, zählen Kohlenhydrate und teilen Essen in gutes und schlechtes ein.

 

In Wahrheit aber ist das alles Unsinn. Essen ist einfach nur Treibstoff. Jedes Essen. Aber wie (und wie schnell) dieser Treibstoff verbrannt wird, hängt davon ab, wie es Ihren Körper zum Arbeiten bringt. Können Sie mir noch folgen?

Essen mit negativen Kalorien – Die Geheimwaffe Ihres Körpers

schnell effektiv abnehmenSie können ganz einfach abnehmen ohne zu hungern, indem Sie die richtigen Mahlzeiten zu sich nehmen. Essen, das beim Abbau von Kalorien hilft, und zwar einzig dadurch, dass es gegessen wird. Das hört sich zu schön an, um wahr zu sein, oder? Aber es ist so. Es gibt Essen, bei dessen Aufnahme das Verdauungssystem mehr Energie braucht als die Kalorien, die im Essen selbst enthalten sind und so können Sie schnell effektiv abnehmen.

 

Wird bei der Verdauung mehr Energie verbraucht, als das Essen an Kalorien enthält, dann bezeichnet man das als Essen mit negativen Kalorien. Nehmen Sie solche negativen Kalorien zu sich , verbrennen Sie Energie und können mühelos schnell abnehmen.

 

Hier ein grobes Beispiel: Nehmen wir an, Sie kaufen sich ein Stück Schokoladekuchen und nehmen damit ca. 350 Kalorien (oder mehr, je nach Zutaten) zu sich. Sobald Sie dieses Stück Kuchen gegessen haben, beginnt Ihr Körper daran zu arbeiten, es zu zersetzen. Der Verdauungsprozess wird in Gang gesetzt.

 

Nehmen wir nun an, dass Sie bei der Verdauung dieses Kuchens 150 Kalorien verbrennen (und das ist eine optimistische Annahme), so bleiben immer noch 200 Kalorien. Diese Kalorien verwandeln sich in ungewolltes Fett. Werden sie nicht als Energie für den Körper verwendet, nehmen Sie zu. Die Kalorienmenge, die beim Essen mit negativen Kalorien verbrannt wird, hängt von der Art des Essens ab.

 

Essen Sie aber anstelle des Schokoladenkuchens einen Apfel essen, einen mittelgroßen Apfel mit ca. 80 Kalorien, sieht die Sache anders aus. Sie essen den Apfel und der Verdauungsprozess beginnt. Weil ein Apfel ein Nahrungsmittel mit negativen Kalorien ist, muss Ihr Körper härter an seiner Verdauung arbeiten, als Sie an Kalorien zu sich nehmen. Der Unterschied bei Essen mit negativen Kalorien kann mit dem Unterschied zwischen gehen und laufen verglichen werden. Wenn Sie einen langsamen Spaziergang machen, verbrauchen Sie nicht so viel Energie wie beim Joggen.

Erfolgreich Abnehmen aber wie ? >> Rechnen wir’s uns aus

Selbst wenn Mathematik in der Schule nie Ihr Lieblingsfach war, diese Art von Mathematik ist super. Also zurück zum Essen. Nachdem Sie den Apfel gegessen haben, haben Sie 80 Kalorien zu sich genommen. Ihr Körper beginnt mit der Verdauung, und ohne dass Sie selbst etwas dazu beitragen müssten, verbrennt er Kalorien. Nehmen wir als Beispiel an, dass er zwischen 100 und 110 Kalorien verbrennt. Nehmen wir den Mittelwert 105 Kalorien. Beim Essen eines Apfels mit 80 Kalorien haben Sie also diese Kalorien plus weitere 25 Kalorien verbrannt.

 

Hätten Sie das Stück Kuchen und danach noch den Apfel gegessen, hätten Sie diese 25 Kalorien mit dem Kuchen schon wieder gutgemacht. Verstehen Sie? Zusammengefasst heißt das: 350 Kalorien für den Kuchen minus 25 zusätzlich verbrannte Kalorien nach dem Essen des Apfels – es bleiben 175 überflüssige Kalorien übrig. Zwar nicht die gesamte Menge für den Kuchen, aber immer noch genug.

 

Anders als in der Mathematik gibt es aber hier keine einfache Formel, mit der man Monate oder Jahre des falschen Essens einfach subtrahieren kann. Aber wenn Sie ein paar gesunde Mahlzeiten addieren – solche mit negativen Kalorien – können Sie schnell Pfunde loswerden und diese danach auch nicht wieder zunehmen.

 

Bei jeder Art von Diät muss man aber auf gewisse Dinge achten. Je umfangreicher eine Diät, desto geringer der Erfolg, den die meisten Menschen langfristig damit erzielen. Studien besagen, je komplizierter ein Diätplan, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man sich bis zum bitteren Ende daran hält. Uns ist es lieber, wenn die Dinge einfach und direkt sind.

Gesund abnehmen ohne Diät

Abnehmen Tipps und Tricks

Keiner von uns hat genug Zeit, um komplizierte Tabellen auszufüllen und über jeden einzelnen Happen Buch zu führen, den wir uns in die Münder schieben. Deswegen können Nahrungsmittel mit negativen Kalorien ein ideales Mittel sein, um gesund und dauerhaft abnehmen zu können, und zwar auf die einfache, aber gefinkelte Art und Weise.

 

Von Ihrem Verdauungssystem können Sie die Unterstützung bekommen, die Sie benötigen, um Ihr Idealgewicht zu erreichen. Durch Verwendung Ihres körpereigenen Verdauungssystems können Sie die Gleichung sogar verändern.

 

Slider4

Ernährungstipps zum Abnehmen >> Im Laden stehlen und abnehmen

fettkillerEssen Sie oft Junk Food, dann haben Sie wohl mehr als genug gespeichertes Fett – Fett, das Sie gerne loswerden würden. Erinnern Sie sich an unser Rechenbeispiel mit dem Apfel? Hat sich mit Junk Food Fett angestaut und beginnen Sie jetzt mit dem Essen von negativen Kalorien, können Sie damit ein paar Kalorien abbauen.

Abnehmen schnell und einfach

Essen mit negativen Kalorien wird einen Teil des Fetts in Ihrem Körper verbrennen. Warum? Weil es mehr Energie erfordert, diese negativen Kalorien zu verdauen, als sie zu essen. Dieses Energiedefizit muss irgendwie wettgemacht werden, und Ihr Körper weiß genau, wo er es herbekommt.

 

Wenn Sie negative Kalorien essen, arbeitet Ihr Körper hart genug, um die Nährstoffe und die Energie des Essen so zu verwenden, dass die Kalorien nicht zählen. Gibt es im verdauten Essen nicht genug Kalorien, um diese Arbeit zu erledigen, wird sich Ihr Körper an die Fettspeicher ranmachen. Dort bekommt er alles, was er für die Erfüllung der Aufgabe braucht.

 

Ich weiß, was Sie jetzt denken! „Das ist eine Art von stehlen, die ich gut finde!“

 

Aber sind diese negativen Kalorien eigentlich gut für den Körper?

diät

Wenn Du wissen willst, worauf Du bei den “Schnell Abnehm Tipps” achten solltest, so hole Dir jetzt den”Brandneuen 14 teiligen Email Kurs aus der Gesundheitssparte.”die beiden GRATIS Reports.

Weiterhin erhälst Du die beiden Reports GRATIS.

Vorname
Email*
Hiermit stimmen Sie zu, dass Ihnen E-Mails zu Informationen des beschriebenen Projektes zugesandt werden. Ihre Einwilligung in den Versand ist jederzeit widerruflich. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den Mailanbieter, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Denken Sie jetzt, dass es da einen Haken geben muss? Dass Essen mit negativen Kalorien irgendein exotisches Zeug sind, dessen Namen Sie nicht aussprechen können? Nach all den gerade besprochenen Vorteilen von negativen Kalorien können diese doch nicht auch noch gesund sein, oder?

Doch! >> Gesundes Essen zum Abnehmen

Negative Kalorien sind sogar genau die Art von Essen, die von Ärzten nicht nur empfohlen, sondern sogar propagiert wird, damit Patienten besser abnehmen und Krankheiten vorbeugen können. Was sind nun diese geheimnisvollen Nahrungsmittel? Bestimmtes Obst und Gemüse. Experten sind sich einig, dass mehr Obst und Gemüse für jeden eine gute Sache ist. Somit sind auch negative Kalorien eine gute Methode, um abzunehmen.

 

Ich stelle hier keine komplette Liste auf, aber zum schnellen Nachschlagen nennen ich einfach ein paar Nahrungsmittel, die gesund sind. Negative Kalorien in Gemüse finden sich in: Rüben, Gurken, Kopfsalat, Spargel, Brokkoli, Radieschen, Weißkohl, Sellerie, Spinat, Karotten, Lauch und Blumenkohl.

 

Obst mit negativen Kalorien sind Wassermelonen, Marillen, Tomaten, Äpfel, Brombeeren, Mandarinen, Moosbeeren, Buttermelonen, Pfirsiche, Limonen, Grapefruit, Zitronen, Papaya, Honigmelonen, Erdbeeren, Ananas, Pflaumen, Orangen, Himbeeren und Rhabarber.

 

An dieser Liste von Obst und Gemüse ist gar nichts merkwürdig. Es handelt sich einfach um normales Essen, das negative Kalorien beim Verzehr erschaffen kann. Lassen Sie sich von der Bezeichnung „negative Kalorien“ nicht verwirren. Sie bedeutet nicht, dass diese Nahrungsmittel gar keine Kalorien haben. Das ist nicht der Fall.

 

Dieses Essen enthält sehr wohl bestimmte Kalorien, nur Ihr Körper arbeitet so hart an der Verdauung, dass er damit ein Kaloriendefizit aufbaut.

 

Gesund Abnehmen Ernährungsplan – Kann man also ohne Bedenken negative Kalorien essen?

Ja, man kann. Man kann gar nicht zu viele negative Kalorien zu sich nehmen. Anders als diese ständig in der Werbung präsenten Pillen und Tricks, gibt es beim Essen von negativen Kalorien keine unangenehmen Nebenwirkungen, weil sie gesund für Ihren Körper sind. Sie tragen dazu bei, ihn auf natürliche Art und Weise dünn und stark genug zu halten, um tagsüber die nötige Energie zu produzieren.

Slider4

weitere Informationen

Wie man am besten Bauchfett abbaut

Wie man am besten Bauchfett abbaut

Wenn Sie mit Ihrer Taille nicht zufrieden sind, fragen Sie sich vielleicht, wie man dieses …